Junger Kammerchor Basel

24. März 2019      19.00 Uhr

Der Junge Kammerchor Basel ist ein Projektchor, der seine Arbeitsweise an professionellen Massstäben richtet und es sich zur Aufgabe macht,  klassische Chorliteratur in spannenden Konzertprogrammen zu ihrer Aktualität im 21. Jahrhundert zu befragen. Durch eine intensive Auseinandersetzung aller SängerInnen mit dem Inhalt des Gesungenen, eine kontrastreiche Programmgestaltung, neue Choraufstellungen und den Einsatz von Improvisation, Licht und szenischen Elementen wird bewusst mit den hiesigen Aufführungstraditionen gebrochen. So findet der Junge Kammerchor Basel, ohne seine hohe musikalische Qualität einzubüssen, einen neuen, eigenen Zugang zu dieser grossartigen Musik.

Im Jungen Kammerchor Basel wird erfahrenen EnsemblesängerInnen im guten Amateurbereich die Möglichkeit gegeben, auf sehr hohem Niveau zusammen mit professionellen SängerInnen zu musizieren. Dadurch soll der in der Kulturlandschaft zunehmend wachsende Graben zwischen Profis und Amateuren geschlossen werden.

Programm

Vorschau Jahresübersicht 2018/19

Konzerte St. Stephan Therwil

Die Konzertreihe wurde 1988 mit einem Chorkonzert in der katholischen Kirche St. Stephan ins Leben gerufen. Sie hat sich rasch etabliert und ist heute dank ihrer Vielseitigkeit und des beachtlichen Niveaus der Konzerte zu einem nicht mehr wegzudenkenden kulturellen Angebot in Therwil und im Leimental geworden. Das Konzertprogramm wird von der Konzertkommission St. Stephan Therwil gestaltet, organisiert und begleitet.

Die Palette der Darbietungen ist sehr vielfältig. Durch den guten Besuch der Konzerte an den Sonntagabenden fühlt sich die Konzertkommission immer wieder darin bestätigt, auch jungen Künstlerinnen und Künstlern ein Podium für ihre Darbietungen zu ermöglichen. Zudem werden den musikalisch aktiven Gruppierungen von Therwil wie dem Kirchenchor, dem Frauen- und Männerchor, den Formationen der Musikschule und der Musikgesellschaft Concordia Auftrittsmöglichkeiten geboten.

Die am Ausgang erhobene Kollekte stellt die Gage der auftretenden Künstlerinnen und Künstler dar. Diese sind deshalb den Besucherinnen und Besuchern der Konzerte für einen angemessenen Beitrag an die Kollekte dankbar. Dank der Grosszügigkeit der katholischen Kirchgemeinde und der Unterstützung durch die Raiffeisenbank können die für die Organisation der Konzerte notwendigen Aufwendungen gedeckt werden.

Die Konzertprogramme liegen in den Kirchen auf, ebenso bei den Gemeindeverwaltungen von Therwil, Biel-Benken, Oberwil, Bottmingen, bei den Raiffeisenbanken in Therwil und Ettingen, dem Lebensmittelgeschäft Volg und der Papeterie Schwarz in Therwil.

Newsletter

newsletter