Orchester I Medici mit Kirchenchor St. Stephan

 Orchester I Medici mit Kirchenchor St. Stephan

Der Chorraum der Kirche St. Stephan wird sich am Samstag, den 20. Juni 2020 mit dem hauseigenen Kirchenchor und dem Orchester I Medici mit Musik und Ausführenden prall füllen. Der Chor und das Orchester laden gemeinsam zu einem bunten Konzertprogramm ein mit Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy, darunter „Hör mein Bitten“,  „Der 42. Psalm“ und Teile aus dem  „Paulus“.

I Medici, das Orchester des Universitätsspitals Basel, ist ein ursprünglich von Ärzten gegründetes Laienorchester, das aus etwa 40 StreicherInnen und BläserInnen besteht, die mehrheitlich im Gesundheitswesen tätig sind. Nur der Dirigent, Felix Lindenmaier, die Konzertmeisterin, Dominique Chiarappa-Zryd und der Leiter der Bläser, Francesco Negrini, sind Berufsmusiker.

In den 50 Jahren ihres Bestehens haben I Medici über 230 Werke von der Spätrenaissance bis in die Gegenwart gespielt und seit 1987 wurden 76 Konzerte unter dem derzeitigen Dirigenten Felix Lindenmaier öffentlich aufgeführt.  Mehrfach hat das Orchester mit Chören und Vokalsolisten zusammengearbeitet und freut sich nun, mit dem in Therwil bestens bekannten Kirchenchor St. Stephan zusammen zu konzertieren.

Foto: Susanna Drescher 2018